Mel — Die Monstera die so klein war,...

Die Monstera die so klein war, wie auf dem Bild, ist jetzt nach über einem Jahr und gefühlt 2m Länge der Meinung, sie gibt jetzt den Löffel ab. Und ich weiß nicht warum 😭

Sie ist mittlerweile das 2. Mal umgetopft, hat eine Rankhilfe, bekommt regelmäßig bis selten Dünger, Wasser so, wie es sein soll. Und mit dem Standort war sie die ganze Zeit zufrieden. Keine Ahnung ob ich sie noch retten kann ☹️

Mel

Ich werd sie wohl nochmal ausgraben und gucken ob mit den Wurzeln was nicht stimmt und dann noch versuchen Stecklinge zu machen, aber da sie echt gelb wird, mach ich mir nicht so viele Hoffnungen.

Mel

hm ... also meine mittlere hat halt wie gesagt am Fenster gelbe Blätter bekommen. Sie ist jetzt eh dafür zu groß und steht auf dem Boden. Meine stehen direkt vor einem Fenster auf dem Boden, das finden sie gut, glaub ich.
Kleinere Pflanzen pack ich auch immer ans Fenster, geht nicht anders.

Mel

Ich weiß nicht, aber ich mein, so alt scheint sie ja nicht zu sein 😂 Mal gucken.. Ich bin abseits von Lavendel echt eigentlich gut mit meinen Pflanzen (und es hat viel learning gebraucht) aber irgendwie bin ich bei der echt bisschen traurig

DawiL Danger

Monster sind halt auch nette PFlanzenleute.
Ich hatte mal einen Lavendel, der wurde von meinen Kollegen ertränkt, während ich in Urlaub war (irgenwelche guten Seelen haben da ständig Reste aus Wasserflaschen oder so reingehauen - der Topf stank wie ein Gulli und hatte 5cm Staunässe)

Mel

Meine Monsti ist größer als ich selbst. Ist aber eine klassische. Hab jetzt eine, die wie deine aussieht adoptiert.
Hast du mal die Erde gecheckt? Meine hatten kürzlich starken Trauermückenbefall (hat sich durch Nematoden deutlich verbessert) - die können auch Wurzeln angreifen und Pflanzen schaden.

Mel

Tatsächlich werden die regelmäßig mit Nematoden behandelt und die Karten sind auch mittlerweile echt leer. Ich kann mir das nicht so richtig erklären, aber ausgraben werde ich sie nochmal wenigstens als Versuch.

DawiL Danger

Similar Posts